Novelle des EEG 2021 Bedingungen für Eigenversorgung und Mieterstrom wurden verbessert

Bundestag und Bundesrat haben im Dezember 2020 das novellierte Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG 2021) verabschiedet. Das EEG 2021 ist damit in wesentlichen Teilen am 1. Januar 2021 in Kraft getreten.

Flächenangabe im Mietvertrag

Keine Mietminderung trotz fehlerhafter Flächenangabe

Eine Abweichung der tatsächlichen von der vertraglich vereinbarten Mietfläche von mehr als zehn Prozent stellt nach der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs (BGH) grundsätzlich einen Mietmangel dar und berechtigt den Mieter zur Mietminderung.

Neuer Mietenspiegel 2020 für Nürnberg

Seit dem 1. August 2020 gibt es den neuen Nürnberger Mietenspiegel 2020.

Wohngeld

Unterstützung für selbstnutzende Eigentümer und Mieter

Mietern, aber auch selbstnutzenden Eigentümern, die durch die Corona-Pandemie Einkommenseinbußen erleiden, könnte das Wohngeld als Miet- oder Lastenzuschuss helfen. ...

Corona-Krise

Rechtzeitig mögliche Wohngeldansprüche prüfen

Mieter, die im Zuge der Corona-Krise mit Zahlungsschwierigkeiten rechnen, sollten frühzeitig mögliche Wohngeldansprüche prüfen. Das rät der Eigentümerverband Haus & Grund Deutschland.

Sorgfaltspflicht des Mieters

Der Mieter muss im Winter das Zufrieren von Wasserleitungen im Rahmen seiner Möglichkeiten verhindern. Das ist Teil seiner Pflicht, mit der Mietsache pfleglich umzugehen. ...

Energetische Gebäudemodernisierung

Energetische Modernisierungsmaßnahmen an selbstgenutztem Wohneigentum werden ab 2020 für einen befristeten Zeitraum von zehn Jahren durch einen direkten prozentualen Abzug der Aufwendungen von der Steuerschuld gefördert.

Pflichten des Verwalters bei Baumängeln

Der Verwalter beauftragt einen Sachverständigen. Dieser soll kurz vor Ablauf der Verjährung klären, ob das gemeinschaftliche Eigentum Mängel hat, die der Bauträger zu vertreten hat. Der Sachverständige stellt u. a.

Instandhaltung, Instandsetzung und Modernisierung

Zur Instandhaltung gehören alle Arbeiten, die den Zustand erhalten und Schäden vorbeugen. Werden größere Schäden beseitigt, handelt es sich um eine Instandsetzung.

Immobilienverkauf durch Fachmann

Wer eine Immobilie kauft, vereinbart mit dem Verkäufer oft einen Ausschluss der Sachmängelhaftung. Zeigen sich später Mängel, steht dem Käufer nur dann Schadensersatz zu, wenn der Verkäufer ihn zuvor arglistig über die Mängel getäuscht hatte.

Klimapaket

Das Bundeskabinett hat die Weichen für die zukünftige Klimapolitik beschlossen. Zuvor einigten sich die Koalitionsspitzen von CDU, CSU und SPD innerhalb des Klimakabinetts auf Eckpunkte für das Klimaschutzprogramm 2030.

Kein Beseitigungsanspruch von Nachbars Bäumen

Hat der Nachbar Bäume unter Einhaltung der landesnachbarrechtlichen Grenzabstände angepflanzt, so kann der Eigentümer des angrenzenden Grundstücks keine Beseitigung der Bäume verlangen.

Bundesregierung beschließt Wohn- und Mietenpaket

Der Koalitionsausschuss der Bundesregierung hat sich Mitte August auf umstrittene Maßnahmen geeignet, die dazu beitragen sollen, dass Wohnen bezahlbar bleibt und Anreize für Investitionen geschaffen werden. ...

Zur Härtefallabwägung bei einer Mieterhöhung nach Modernisierung

Der Mieter hat eine knapp 86 m2 große Wohnung in Berlin gemietet, in der er seit seinem fünften Lebensjahr wohnt und die er inzwischen allein nutzt. Die Wohnung liegt in einem Mehrfamilienhaus aus dem Jahr 1929.

Kündigungsrecht

Wenn ein Paar sich trennt, ist es nicht immer ganz einfach, eine gemeinsame Wohnung aufzulösen. Denn zunächst muss mindestens eine neue Wohnung gefunden werden. Wer selbst eine Wohnung vermietet, hat es da oft einfacher.

Mietwohnungsneubau

Sonder-AfA kommt nun doch

Am 28. Juni 2019 hat der Bundesrat überraschend dem vom Bundestag im November 2018 bereits verabschiedeten Gesetz zur steuerlichen Förderung des  Mietwohnungsneubaus zugestimmt.

Kündigung des Mietverhältnisses wegen Videoüberwachung des Mietobjekts

Seit Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO). Die Videoüberwachung ist nicht explizit in der EU-DSGVO geregelt. Stattdessen hat eine Beurteilung anhand der Generalklausel in Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO zu erfolgen.

Pflanzen im Treppenhaus

Wohnungseigentümer dürfen grundsätzlich im üblichen Rahmen das Treppenhaus mit Pflanzen dekorieren. Eine erhebliche Beeinträchtigung anderer Wohnungseigentümer im Sinne von § 14 Nr. 1 WEG, die ein Verbot begründen könnte, liegt hier nicht vor.

Nun gilt sie doch

Die Mietpreisbremse

Nachdem die bayerische Staatsregierung seit circa vier Jahren versucht, eine wirksame Landesverordnung zur umstrittenen Mietpreisbremse zu entwerfen, sollen nun durch  eine neue „Mieterschutzverordnung“, die am 07.

Wann gibt der Mieter die Mietsache zurück?

Bei Beendigung des Mietverhältnisses hat der Mieter die Mietsache an den Vermieter gem. § 546 BGB zurückzugeben. Dies beinhaltet die Besitzverschaffung durch  Schlüsselübergabe. Erhält der Vermieter die Mietsache zurück, beginnt gem.

Zeige Einträge 1-20 von 101 gesamt